Aktuelles zum Coronavirus (Stand 18.6.2020, 20:00 Uhr)

Seit dem 15.06.2020 begrüßen wir endlich wieder unsere Schüler*innen in einem rollierenden System an unserer Schule!

Sollten Sie oder Ihr Kind privat mit einer vom Coronavirus infizierten Person Kontakt gehabt haben, so informieren Sie uns bitte umgehend (0174/3553897).

Das Kultusministerium informiert über folgenden Sachverhalt: Die Einrichtung einer Notfallbetreuung für diejenigen Schülerinnen und Schüler an Grundschulen und der Klassenstufen 5, 6 und 7 an weiterführenden Schulen und den entsprechenden Förderschulen ist erforderlich, um in den Bereichen der kritischen lnfrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten, die sich andernfalls um ihre Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten. Zur kritischen Infrastruktur im Sinne der Corona-Verordnung der Landesregierung zählen insbesondere:

  • die Sektoren Energie, Wasser, Ernährung, lnformationstechnik und Telekommunikation, Gesundheit, Finanz- und Versicherungswesen, Transport und Verkehr,
  • die gesamte lnfrastruktur zur medizinischen und pflegerischen Versorgung einschließlich der zur Aufrechterhaltung dieser Versorgung notwendigen Unterstützungsbereiche, der Altenpflege und der ambulanten Pflegedienste,
  • Regierung und Verwaltung, Parlament, Justizeinrichtungen, Justizvollzugs- und Abschiebungshaftvollzugseinrichtungen sowie notwendige Einrichtungen der öffentlichen Daseinsvorsorge,
  • Polizei und Feuerwehr sowie Notfall- /Rettungswesen einschließlich Katastrophenschutz,
  • Rundfunk und Presse,
  • Beschäftigte der Betreiber bzw. Unternehmen für ÖPNV und den Schienenpersonenverkehr sowie Beschäftigte der lokalen Busunternehmen, sofern sie im Linienverkehr eingesetzt werden,
  • die Straßenbetriebe und Straßenmeistereien sowie
  • das Bestattungswesen.

Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen lnfrastruktur tätig sind. Der Arbeitgeber muss Ihnen hierfür eine Bescheinigung ausstellen, die sie uns zukommen lassen. Der Verweis auf die kritische Infrastruktur ist hierbei wichtig.

Ab dem 27.04.2020 gelten darüber hinaus folgende Änderungen:

Auch Eltern, die nicht in der kritischen Infrastruktur arbeiten, können ihr Kind in die Notbetreuung (07:50 – 13.00 Uhr) schicken. Voraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte, beziehungsweise der oder die Alleinerziehende, einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber dort als unabkömmlich gelten. Dies ist durch eine entsprechende Bescheinigung des Arbeitgebers nachzuweisen, in welcher diese Formulierungen vorkommen müssen.

Wenn Sie ein Kind in Klassenstufe 5, 6 oder 7 haben und die genannten Voraussetzungen auf Sie zutreffen, dann besteht die Möglichkeit unsere Notbetreuung zu nutzen. Bitte nehmen Sie in diesem Fall vorab direkt Kontakt (07023/900420 oder 0174/3553897) zu uns auf.

Die Realschule Weilheim wünscht Ihnen und Ihren Familien alles Gute, vor allem Gesundheit.

Hier finden Sie wichtige Links zum Coronavirus:

Bitte informieren Sie sich in den kommenden Wochen regelmäßig auf unserer Homepage über neue Entwicklungen im Zusammenhang mit Corona.

Nachrichten

Liebe 9er und 10er,

seid ihr auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz? Dann schaut doch mal im Bereich "Berufsorientierung" vorbei, dort gibt es interessante neue Infos.

Liebe Schülerinnen und Schüler der Realschule Weilheim,

Solltet ihr Probleme bei der Registrierung zur neuen Schul.Cloud haben, klickt auf "Weiterlesen..." unter diesem Text und schaut euch das Video an. Falls das nicht weiterhilft, schickt eine Mail an: schulcloud@realschule-weilheim.de
Zur Registrierung kommt ihr hier.
Wenn du schon registriert bist, geht's hier zur Anmeldung.

Liebe Schülerinnen und Schüler der Realschule Weilheim,
wenn ihr mal nicht mehr weiter wisst, traurig, mutlos oder voller Sorgen seid, dann gibt es hier professionelle Hilfe.

Liebe Schülerinnen und Schüler. Hier haben Eure Religionslehrerinnen und Religionslehrer einen Brief für Euch verlinkt, der Mut machen soll zum Durchhalten, aber auch Tipps geben kann um neue Kraft zu tanken.

Außerdem findet Ihr hier noch eine kurze Andacht für den Ostermorgen.

Termine

Web-Seminar "Tipps für das Vorstellungsgespräch"

Guten Tag,

am 15. Juli 2020 bieten wir interessierten Jugendlichen, Eltern und Lehrkräften ein weiteres kostenfreie Web-Seminar zum Thema „Tipps für dein Vorstellungsgespräch – so sicherst du dir deine Lehrstelle im Handwerk!“ an.

In dieser spannenden Online-Informationsstunde erfahren die Teilnehmer:

  • Wie bereitet man sich am besten auf ein Vorstellungsgespräch vor?
  • Wie läuft ein Vorstellungsgespräch in der Regel ab?
  • Welche Fragen werden am häufigsten gestellt?
  • Welche „dos&don’ts“ gibt es in einem Vorstellungsgespräch?

Alle weiteren Informationen und Anmeldung finden Sie auf unserer Website. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Save the date: 15. Juli 2020, 15:00 – 16:00 Uhr

Für alle Fragen rund um Ausbildung und Berufsorientierung stehen unsere Ausbildungsexperten zur Verfügung.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören. Bleiben Sie gesund und auf ein hoffentlich baldiges, persönliches Wiedersehen.

Ihre Handwerkskammer Region Stuttgart
Team Berufsorientierung – Ausbildungsberatung

Sommerferien

Die Realschule Weilheim

Realschule Weilheim Flyer Seite 1

Imagefilm

Werden Sie unser Partner im Förderverein!

Im Schulalltag gibt es viele Wünsche...

Könnten Sie uns beim Schulgeburtstag unterstützen?

Die Bläserklasse wünscht sich für ihre Auftritte einheitliche T-Shirts

Könnten wir zur Finanzierung der Übernachtungskosten unserer Streitschlichter einen Zuschuss erhalten?

Da ist es gut, einen Förderverein an der Schule zu haben!